CEIPES

CEIPES – International Centre for the Promotion of Education and Development ist ein internationaler gemeinnütziger Verein, der 2007 in Palermo gegründet wurde und Antennen in anderen acht europäischen Ländern umfasst.

Vision und Mission

Wir glauben, dass Bildung und Entwicklung Grundwerte sind, um Frieden und Würde für alle Menschen zu erreichen. Jeder Einzelne und jede Gemeinschaft hat das Potenzial, seine Rechte zu erfüllen. CEIPES fungiert als Vermittler für die Aktivierung der Gemeinschaft, und zwar durch einen pädagogischen Ansatz, um Energie und Ressourcen zu schaffen und zu transformieren. Dieser Prozess ist sowohl für die individuelle als auch für die gesellschaftliche Entwicklung notwendig.

Die Mission von CEIPES ist es, die nachhaltige Entwicklung der lokalen Gemeinschaften und die Stärkung des Einzelnen durch Bildung und Ausbildung, Menschenrechte und internationale Zusammenarbeit zu fördern und zu unterstützen.

Ziele

  1. Die Förderung der non-formalen Bildung als grundlegendes Instrument in der Erziehung von Jugendlichen und Erwachsenen und als Ergänzung zur formalen Bildung.
  2. Die persönliche und gemeinschaftliche Entwicklung durch Lernmobilitäten zu fördern
  3. Durch die Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Einrichtungen auf lokaler und internationaler Ebene neue innovative Instrumente und Methoden zu entwickeln, um nützliche Strategien im Bildungsbereich zu entwickeln.
  4. Förderung von Studium, Forschung und Innovation, sowohl methodisch als auch technologisch, mit dem Ziel, die spezifischen Aktivitäten unseres Vereins wissenschaftlich zu unterstützen
  5. Förderung des interkulturellen Dialogs mit dem Ziel, gegenseitiges Verständnis und Respekt zwischen Individuen aus verschiedenen Kulturen zu fördern
  6. Die Förderung von Frieden, Gewaltlosigkeit und Menschenrechten als grundlegendes Instrument erreichen eine Welt der Gleichheit und Solidarität, in der alle Menschen Zugang zu ihren Grundrechten haben.

Lokale und internationale Netzwerke

CEIPES arbeitet auf lokaler, europäischer und internationaler Ebene in Synergie mit mehr als 100 Organisationen, Gremien und Institutionen mit dem Ziel, Methodik und Technologien im Bildungsbereich zu verbessern, innovative Strategien zu entwickeln und Beteiligungsinstrumente in der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen, im Bereich Bildung und Forschung durch lokale und internationale Zusammenarbeit.

Interventions-und Zielgruppen

CEIPES arbeitet in verschiedenen Interventionsbereichen und mit unterschiedlichen Zielgruppen. Die Hauptthemen sind:

  • IKT-Innovation und STEAM
  • Gesundheit, Ernährung, Sport und Outdoor-Bildung
  • Besondere Bildungsbedürfnisse (SEN)
  • Lokale Entwicklung und soziale Eingliederung
  • Menschenrechtsbildung und Bewusstseinsbildung, Fürsprache und Bekämpfung-Diskriminierung
  • Kunst, Kultur und Kreativität
  • Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimawandel
  • Kapazitätsaufbau von Organisationen des dritten Sektors, Bildungseinrichtungen und öffentlichen Sektor

Unsere Aktivitäten richten sich je nach Interventionsbereich an: Jugendliche, Migranten, benachteiligte Jugendliche und NET, Frauen, Erzieherinnen, Lehrer und Studenten, Mitglieder öffentlicher Einrichtungen, Arbeitslose.

CEIPES Hauptaktivitäten sind:

  • Bildungsaktivitäten auf lokaler, europäischer und internationaler Ebene;
  • Technologische Innovation und Forschung im Bildungsbereich;
  • Sensibilisierung und Interessenvertretung;
  • Organisation von Seminaren, Konferenzen, Schulungen und Workshops, die sich an der Kapazitätsaufbau von Jugendlichen, Jugendarbeitern, Erziehern und Erwachsenen orientieren;
  • Lernmobilitäten (ESC, Berufsbildung, Praktika, Jobshadowing, asmus);
  • Austausch bewährter Praktiken unter Fachleuten in verschiedenen Bereichen.

Personal

Die CEIPES-Mitarbeiter setzen sich aus vielen Fachleuten mit unterschiedlichen Kompetenzen in verschiedenen Bereichen wie Psychologie, Kommunikation, Bildung, internationale Zusammenarbeit, soziale und kulturelle Vermittlung, Sozialhilfe, Informatik und Recht zusammen.

Gemeinsam mit ihnen setzt der Verein auch auf die ehrenamtliche Arbeit und die Zusammenarbeit von mehr als 25, meist Jugendlichen als ehrenamtliche Helfer und Praktikanten, die aus dem lokalen und internationalen Kontext kommen.

Adresse: Via G. La Farina 21, 90141, Palermo – Italien

Website: http://ceipes.org

Telefon: + 39 0917848236

Email: info[at]ceipes.org

Ansprechpartner: Maria Limongelli – maria.limongell[at]iceipes.org